Psycho­lo­gi­sche Bera­tung in Zug – Manuela Bigall

Möchten Sie Ihr Bewusst­sein schärfen und sich selbst und Ihr Umfeld besser verstehen? Ich helfe Ihnen dabei. Meine psycho­lo­gi­schen Bera­tungen sind die perfekte Ergän­zung zu einer Atem­the­rapie. Ich arbeite nach der Transaktions­analyse und den Methoden von Eric Berne und Carl Rogers. Beide werden der huma­nis­ti­schen Psycho­logie zuge­ordnet. Der Mensch wird in seiner gesamten Exis­tenz erfasst. Es werden gezielt indi­vi­du­elle Ressourcen und Resi­li­enz­fak­toren gestärkt.

atemtherapie-manuela-bigall-schmetterling

Auto­nomie

Die Transaktions­analyse ist eine psycho­lo­gi­sche Theorie der mensch­li­chen Persön­lich­keits­struktur. Sie wurde Mitte des 20. Jahr­hun­derts vom ameri­ka­ni­schen Psych­iater Eric Berne begründet und wird seither laufend weiter­ent­wi­ckelt. Ziel der Transaktions­analyse ist die persön­liche Entwick­lung. Sie wird als «Auto­nomie» bezeichnet. Diese Auto­nomie macht es Ihnen leicht, sich beruf­lich und privat neu zu orien­tieren. Zudem zeigt sie Ihnen, wo Sie sich bereits entwi­ckelt haben und wo noch Poten­ziale schlummern.

Grund­sätze der Transaktionsanalyse

  1. Menschen sind in Ordnung. Jeder Mensch hat Wert und Würde. Manchmal kann ich weder würdigen noch akzep­tieren, was ein Mensch tut. Ich schätze und akzep­tiere aber immer, was er oder sie ist.
  2. Menschen können denken. Deshalb ist jeder Mensch lern­fähig und veränderungsfähig.
  3. Menschen können Entschei­dungen treffen. Und damit über ihr Schicksal entscheiden. Jeder Mensch muss mit den Folgen seiner Entschei­dung leben.

Ressourcen

Eric Berne beschäf­tigte sich während vielen Jahren mit «Intui­tion». Auf der Basis dieser Beob­ach­tungen formu­lierte er seine Theo­rien der inner­psy­chi­schen Dyna­miken und der Beziehungs­dynamiken zwischen Menschen. Er wollte nicht behan­deln und seinen Klien­tinnen und Klienten statt­dessen auf Augen­höhe begegnen. Sie sollten für ihre Heilung und ihre persön­liche Entwick­lung die persön­lichen Ressourcen und die Ressourcen der Thera­pie­gruppe nutzen. Aus diesem Grund wird die Transaktions­analyse auch der huma­nis­ti­schen Psycho­logie zugeordnet.