Atem- und Körper­the­rapie in Zug – Manuela Bigall

Die Atem- und Körper­the­rapie ist eine natür­liche, ganz­heit­liche Behand­lungs­me­thode für Körper, Geist und Seele. Sie hilft unter anderem bei Erschöp­fungs­zu­ständen und unter­stützt bei Verän­de­rungs­pro­zessen. Mit einer Atem­the­rapie in meiner Praxis in Zug stei­gern Sie Ihre gesunden Kräfte, erwei­tern Ihre Ressourcen und fördern Ihre physi­sche, psychi­sche und soziale Entwicklung.

atemtherapie-manuela-bigall-menschliche-lunge

Wann hilft eine Atem- und Körpertherapie?

  • Angst­zu­ständen
  • Atem­be­schwerden
  • Chro­ni­sche Erkrankungen
  • COPD
  • Depres­sive Verstimmungen
  • Eigene Ressourcen entdecken
  • Erschöp­fungs­zu­stände
  • Funk­tio­nelle Beschwerden
  • Heraus­for­dernde Lebenssituationen
  • Kopf­schmerzen
  • Krank­heiten der Atemorgane
  • Lungen­er­kran­kungen
  • Migräne
  • Reha­bi­li­ta­tion (Krank­heiten, Opera­tionen, Unfälle)
  • Schlaf­stö­rungen
  • Selbst­be­wusst­sein stärken
  • Span­nungs­zu­stände
  • Verän­de­rungs­pro­zesse
  • Trauer
  • Verän­de­rungs­pro­zesse
  • Verlust

Atem ist Leben

Jeder Mensch atmet pro Tag rund 22’000 mal ein. Und 22’000 mal aus. Der Atem kommt und geht. Ganz auto­ma­tisch. Doch der Atem ist nicht immer gleich. Im Gegen­teil: Er reagiert unmit­telbar auf unser Leben. Sind wir gestresst, atmen wir flach. Haben wir Angst, atmen wir stockend. Sind wir erleich­tert, atmen wir aus. In einer Atem- und Körper­the­rapie erfahren Sie Ihren Atem auf neue Art und Weise. Das kann zu neuen Erkennt­nissen führen. Aus diesem Grund spielt der Atem auch bei allen Medi­ta­ti­ons­formen eine zentrale Rolle.

Atem ist Energie

Mit jedem Atemzug trans­por­tieren Sie Sauer­stoff in Ihre Lunge. In den Lungen­bläs­chen wird dieser Sauer­stoff an die roten Blut­kör­per­chen gebunden und in die einzelnen Körper­zellen gebracht, wo er für die verschie­denen Stoff­wech­sel­vor­gänge gebraucht wird. Je bewusster Sie atmen, desto besser funk­tio­niert der Austausch von Sauer­stoff und Kohlen­di­oxid. Werden die Zellen optimal mit Sauer­stoff versorgt, funk­tio­nieren sie auch optimal, und Sie können sich über neue Energie und neue Lebens­freude freuen.

Atem ist Kraft

Ihr Atem ist der Motor, der Sie kraft­voll durchs Leben gehen und alle Heraus­for­de­rungen meis­tern lässt! Atmen Sie kraft­voll und frei, gehen Sie voller Energie, Lebens­freude und Tatkraft durchs Leben. Atmen Sie kraftlos, leiden Sie früher oder später unter Blockaden, Schmerzen und Verspan­nungen. Entscheiden Sie sich noch heute für eine Atem­the­rapie und staunen Sie, wie sich der Atem mit einer bewussten Atmung im ganzen Körper ausbreitet und welche Auswir­kungen das auf Ihr Wohl­be­finden hat.

Atem ist Rhythmus

Der Atem passt sich ganz auto­ma­tisch Ihrem Leben an. Treiben Sie Sport, atmen Sie schneller. Sind Sie gestresst, atmen Sie flacher. Medi­tieren Sie, atmen Sie tiefer. Ist Ihr Atem­rhythmus gestört, atmen Sie flach und hoch. Und das führt früher oder später zu Müdig­keit und Verspan­nungen. Bei einer Atem­the­rapie setzen Sie sich bewusst mit Ihrem Atem ausein­ander. Dadurch schaffen Sie die Voraus­set­zungen, dass Ihr Atem seinen selbst­re­gu­lie­renden Rhythmus wieder findet und so Ihren ganz persön­lichen Entwick­lungs- und Verän­de­rungs­pro­zess in Gang bringen kann.

Atem ist Stimme

Sind Sie unsi­cher, ist Ihre Stimme schwach und leise. Sie sind wütend, ist Ihre Stimme kraft­voll und laut. Aus diesem Grund ist Ihre Stimme immer auch ein Ausdruck Ihrer Stim­mung und Ihrer Gefühle. Weil Sie über die Stimme in Kontakt mit anderen Menschen treten und weil der Atem der Träger Ihrer Stimme ist, hat Ihr Atem auch grossen Einfluss auf zwischen­mensch­liche Bezie­hungen. Bei einer Atem­the­rapie machen Sie verschie­dene Übungen mit Konso­nanten und Vokalen und erfahren Ihren Atem neu.

Wie läuft eine Atem- und Körper­the­rapie ab?

Während einer Atem­be­hand­lung liegen sie bekleidet auf der Liege, oder sitzen auf einem Stuhl. Bei einer Atem­mas­sage liegen Sie mit nacktem Ober­körper auf dem Bauch. Ich beob­achte Ihren Atem­rhythmus und Ihre Atem­stärke und unter­stütze Ihre Atem­be­we­gungen mit leichtem Druck, mit sanften Dehnungen und mit verschie­denen Griffen. Der Druck und die Wärme akti­vieren verschie­dene Stoff­wech­sel­vor­gänge und akti­vieren so die Selbst­hei­lungs­kräfte. Sie spüren Ihren Körper und sich selbst immer besser. Verschie­dene Atem- und Bewe­gungs­übungen sowie persön­liche, thera­peu­ti­sche Gespräche unter­stützen die Wirkung.

Dauer

60 Minuten

Preis

CHF 130.– pro Stunde